Die Liebe und die Nacht
28.8. 18 Uhr

15,00 20,00 

Samstag den 28.August 2021 18:00 Uhr
Mit Liedern aus England besingt Isabel Schicketanz (Sopran) begleitet von Sebastian Knebel (Cembalo) DIE LIEBE UND DIE NACHT voller Melancholie und Eleganz.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n. a. Kategorie: Schlagwörter: ,

Beschreibung

Zurück zur Programmübersicht

Musik mildert die Furcht und Wut, besänftigt das Schreckliche, lindert die Schwere, und den Schlaflosen bringt sie Ruhe; sie nimmt einem den Groll, und den Hass, sie heilt alle Verdrießlichkeit und Schwere der Seele.
(Robert Burton, The Anatomy of Melancholie)

Immer wieder hat sich England mit fantastischer Musik in den Lauf der Welt eingemischt. Auf großartige Weise öffnete sich der Vorhang hin zu Europa im Elisabethanischen Zeitalter. William Shakespeare, oder Komponisten wie John Dowland und William Byrd schufen ein Oeuvre voller Poesie, Schwermut, aber gleichzeitig voller Leichtigkeit und Eleganz. Noch heute erscheinen vor unserem Geistigen Auge die herrlichen Englischen Landschaften, wenn wir diesen Kunstwerken begegnen und für Jahrhunderte wurden sie zum Maßstab aller englischen Kunst.

Isabel Schicketanz – Sopran
Sebastian Knebel – Cembalo