Eröffnungskonzert – Meine Seele erhebet den Herrn am Mi. den 2.Sept 20 Uhr

15,00 20,00 

Konzert zum Fest „Maria Heimsuchung“ mit geistlicher Musik aus dem katholischen Böhmen und protestantischen Sachsen des 17. Jh. — Eröffnungskonzert der Batzdorfer Barockfestspiele

Viola Blache – Sopran & Batzdorfer Hofkapelle

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n. a. Kategorie: Schlagwörter: ,

Beschreibung

Zurück zur Programmübersicht

Konzert zum Fest „Maria Heimsuchung“
mit geistlicher Musik aus dem katholischen Böhmen und protestantischen Sachsen des 17. Jh.
mit Werken von Heinrich Schütz, Alberik Mazák, Heinrich Ignaz Biber, Johann Rosenmüller u.a.

Die Wallfahrtskirche „Maria Heimsuchung“ in Květnov ist die Inspirationsquelle unseres Programms. Der die Landesgrenzen überwindende und Menschen verbindende Glaube an den einen Gott und die Vertonungen der gleichen religiösen Texte aus katholisch-tschechischer und protestantisch-deutscher Sicht ist das dramaturgische Rückgrat unserer Stückauswahl.

Auf der tschechischen Seite stehen die viel zu selten zu hörenden Kompositionen von Alberik Mazák und die unermesslich reichen musikalischen Schätze der Klosterbibliothek in Kroměříž /Kremsier mit ihren internationalen Stars wie etwa H.I.F. Biber und Johan Caspar von Kerll. Der Italiener Vincenzo Albrici arbeitete in seinen letzten Lebensjahren an der Augustinerkirche in Prag und hinterließ eine umfangreiches und qualitätsvolles Repertoire.

Dietrich Buxtehude steht für die Hochblüte der protestantischen Kirchenmusik in Norddeutschland in der 2. Hälfte des 17. Jahrhunderts. Heinrich Schütz, der „Vater der modernen Musik“ in Deutschland und Christoph Bernhard geben uns Einblicke in das protestantische Musikleben Dresden.

Viola Blache – Sopran
Batzdorfer Hofkapelle

Veranstalter:

Batzdorfer Hofkapelle GbR
Schloßstrasse 2
01665 Klipphausen OT Batzdorf