Die siebente Saite am Do. den 3.Sept. 20 Uhr

15,00 20,00 

Musik von Marin Marais, Jean-Philippe Rameau, Jean-Baptiste Lully und Arcangelo Corelli, Trio L`Arabesque.
Mit Birgit Schnurpfeil – Violine, Ulrike Becker – Viola da Gamba, Daniel Trumbull – Cembalo

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n. a. Kategorie: Schlagwörter: ,

Beschreibung

Zurück zur Programmübersicht

Musik von Marin Marais, Jean-Philippe Rameau, Jean-Baptiste Lully und Arcangelo Corelli

1672. Der junge Marais ist ganz besessen von der Kunst des Gambenspiels. Voller Bewunderung für seinen Lehrer Saint Colombe möchte er alle Finessen im Spiele seines Lieblingsinstrumentes erlernen und reift schnell zum Gambenvirtuosen heran. Von Lully entdeckt wird er bald als Gambenvirtuose im Orchester des Königs Ludwigs XIV angestellt und später zum Leiter des Orchesters der „Academie royale de musique“ ernannt.

Marais‘ Musik steckt voller Magie und Sinnlichkeit, was im vielfach ausgezeichneten Film „Die siebente Saite“ eindrücklich erzählt wird. Bis heute hat diese Musik nichts von ihrer Erzählkraft verloren und so zeigen wir in diesem Konzert die Verbindung von Marais zu seinen Lehrern und Vorbildern und seine Strahlkraft bis heute.

Birgit Schnurpfeil – Violine
Ulrike Becker – Viola da Gamba
Cornelia Osterwald – Cembalo

 

Veranstalter:

Batzdorfer Hofkapelle GbR
Schloßstrasse 2
01665 Klipphausen OT Batzdorf