19. Pfingstfestspiele

Tom Quaas

Link zu Theaterzirkus Dresden / Tom Quaas

13. bis 16. Mai und 20. bis 25. Mai 2016

Geändertes Programm der Pfingstfestspiele auf Schloss Batzdorf

Wegen eines medizinischen Notfalls müssen die Vorstellungen von „Till Eulenspiegel lernt das Fliegen“ der diesjährigen Pfingstfestspiele verschoben werden. Tom Quaas in der Titelfigur des Till Eulenspiegels stürzte während der Generalprobe in ein Fenster. Die tiefen Schnittverletzungen an der linken Hand lassen am Pfingstwochenende kein Spiel von Tom Quaas zu.

Neue Premiere von TILL EULENSPIEGEL LERNT DAS FLIEGEN (Schauspiel) am Donnerstag den 19. Mai um 20 Uhr. Neu hinzu kommen: Dienstag, 24. Mai und Mittwoch, 25. Mai um 20 Uhr .

Die Theaterfestspiele von Tom Quaas

Im dritten Jahr, nach der Wandlung der Pfingstspiele in die Theaterfestspiele, unter der Leitung von Tom Quaas wird es nun ein Tagesfüllendes Programm für Gross und Klein geben. Lassen sie sich von der diesjährigen neuen Produktion dem illustren TILL EULENSPIEGEL LERNT DAS FLIEGEN (Schauspiel) überraschen. Zweierlei Puppenspiele der FROSCHKÖNIG und die PRINZESSIN AUF DER ERBSE bieten gegen 15 Uhr Kurzweil. Wer die erfolgreichen Produktionen aus vergangenen Jahren versäumte , sei getröstet, denn wir haben die Oper L ́AMFIPARNASO  und die szenische Lesung UNTER DEM MILCHWALD nochmal im Programm. In einem Konzert erweisen ihnen die SALONDAMEN die Ehre.

Programm am Pfingstwochenende:
Freitag, 13. Mai 20 Uhr: IMPROKONZERT mit Paul Hoorn, Cordula Hanns, Tom Quaas

Bodecker-Neander-kl

Link zu Bodecker & Neander

Samstag, 14. Mai  17 Uhr: L ́AMFIPARNASO (Oper)
Samstag, 14. Mai 20 Uhr: BEST OF MIME – Bodecker/Neander

Sonntag, 15. Mai  15 Uhr: FROSCHKÖNIG (Puppenspiel)
Sonntag, 15. Mai  17 Uhr: L ́AMFIPARNASO (Oper)
Sonntag, 15. Mai  20 Uhr: BEST OF MIME – Bodecker/Neander

Montag, 16. Mai  15 Uhr: FROSCHKÖNIG (Puppenspiel)
Montag, 16. Mai 17 Uhr: Tom Quaas liest UNTER DEM MILCHWALD (Lesung)

Donnerstag, 19. Mai 20 Uhr: Premiere von TILL EULENSPIEGEL LERNT DAS FLIEGEN (Schauspiel)

Zweites Wochenende (Termine sind unverändert)
Freitag, 20. Mai   20 Uhr: TILL EULENSPIEGEL LERNT DAS FLIEGEN (Schauspiel)
Freitag, 20. Mai   23 Uhr: UNTER DEM MILCHWALD (szenische Lesung)

Samstag, 21. Mai  15 Uhr: PRINZESSIN AUF DER ERBSE (Puppenspiel)
Samstag, 21. Mai  17 Uhr: SALONDAMEN (Konzert)

froschkoenig im Eimer

Pfingsfestspiele auf Facebook

Samstag, 21. Mai  20 Uhr: TILL EULENSPIEGEL LERNT DAS FLIEGEN (Schauspiel)

Sonntag, 22. Mai  15 Uhr: PRINZESSIN AUF DER ERBSE (Puppenspiel)
Sonntag, 22. Mai  17 Uhr: TILL EULENSPIEGEL LERNT DAS FLIEGEN (Schauspiel)

Neu hinzu kommen:
Dienstag, 24. Mai 20 Uhr: TILL EULENSPIEGEL LERNT DAS FLIEGEN (Schauspiel)
Mittwoch, 25.  Mai 20 Uhr: TILL EULENSPIEGEL LERNT DAS FLIEGEN (Schauspiel)

Karten reservieren

TILL EULENSPIEGEL LERNT DAS FLIEGEN (Schauspiel)

mit Tom Quaas und Cordula HannsTill-Eulenspiegel im Köstüm-kl

Die Stückfassung ist von Tom Quaas, nach einer Idee von Alonso Alegria. Die Geschichte beginnt mit dem gealterten zynisch gewordenen Till, der von einem gewissen Carlo kritisiert wird. Till fühlt sich in seiner Ehre angegriffen und schwingt sich auf, noch einmal völlig neue Wege zu gehen. Er fängt an, zu trainieren um eines Tages vielleicht sogar das Seil gänzlich zu verlassen und zu fliegen. Ein Ziel, eine Vision, eine Hoffnung. Wer weiß. Höchstpersönlich wird Tom Quaas als Till Eulenspiegel auf Trab gebracht von Cordula Hanns aus den Landesbühnen Sachsen, welche den Carlo gibt. Das Ganze wird begleitet von dem Musikus Paul Hoorn. Regie führt Renat Safiullin. Puppen: Tilo Schiemenz. Besetzungsänderung des Musikus erfolgt am Sonntag, den 22.5. und Mittwoch, den 25.5. für „Till Eulenspiegel“ von Paul Hoorn zu Holger Miersch.

 

 

froschkoenig

Link zu vivid-figurentheater froschkoenig

FROSCHKÖNIG oder die grüne Minna (Puppenspiel)

Figuren Theater mit Frieda Friedemann.

In den alten Zeiten, wo das Wünschen noch geholfen hat, lebten wunderschöne Prinzessinnen, verzauberte Prinzen und treue Diener … und von denen erzählt Euch Kindern ab 4 Jahren Minna, die Gärtnerin aus Leidenschaft. Also sei kein Frosch und komm‘ vorbei!

Samstag, 14. Mai 15 Uhr: FROSCHKÖNIG (Puppenspiel)
Sonntag, 15. Mai  15 Uhr: FROSCHKÖNIG (Puppenspiel)
Montag, 16. Mai  15 Uhr: FROSCHKÖNIG (Puppenspiel)
Karten reservieren

prinzessinPRINZESSIN AUF DER ERBSE (Puppenspiel)

Heda Bayer präsentiert das Mitmach-Theater für Groß und klein ab 4 Jahre.

Ein Theaterspiel mit einem Haufen Altpapier und viel Phantasie.
Für Familien mit Kindern ab 4 Jahren.
Die Schauspielerin Heda Bayer such in ihrer Arbeit nach den Geschichten, die hinter den Dingen stehen und verarbeitet diese mit Schauspiel, Figuren und verschiedenen Materialien.

Samstag, 21. Mai  15 Uhr: PRINZESSIN AUF DER ERBSE (Puppenspiel)
Sonntag, 22. Mai  15 Uhr: PRINZESSIN AUF DER ERBSE (Puppenspiel)
Karten reservieren

SALONDAMEN  „Mit Musik geht alles besser“ (Konzert)

Evergreens und Filmmelodien der 20er bis 40er Jahre

Salondamen-auf Reisen2

Link zu den Salondamen

Mit Musik geht alles besser verraten die Dresdner Salon-Damen, denn sie haben schon längst erkannt, dass die Kraft der Musik eines der Geheimrezepte ihres langjährigen gemeinsamen Musizierens ist und eine Medizin gegen nahezu jeden Schmerz sein kann…
Eine Frage ist jedoch in all den Jahren offen geblieben: „Wer gibt hier eigentlich den Einsatz?“ Erstmals gewähren die Damen Einblicke in die Feinheiten ihres musikalischen Zusammenspiels.
Die besondere Note der Interpretation wundervoller Lieder der 30er und 40er Jahre durch die Dresdner Salon-Damen liegt in ihrem ganz persönlichen Stil. Dieser wird nicht zuletzt von den für sie eigens geschriebenen Arrangements und dem vielseitigen Einsatz verschiedener Instrumente geprägt. Die singenden und musizierenden Damen an Violoncello, Violine, Klarinette und Klavier nehmen sie auf eine musikalische Zeitreise durch die Ufa-Filme des vergangenen Jahrhunderts mit. Wann hat man schon mal eine Sängerin, die auch Geige spielt, eine Akkordeon spielende Pianistin, eine Background singende Violinistin, eine Saxophon spielende Klarinettistin und eine Dame, die sowohl das Cello als auch den Kontrabass bedient, gemeinsam auf der Bühne.
Die amüsante Mimik der Damen lässt dabei den Funken zum Publikum überspringen. Nicht nur die Musik der Damen ist ein Kunstgenuss besonderer Art, auch der optische Eindruck ist grandios. Stilvolle Hüte, zarte Spitzen, atemberaubende Kleider mit tiefen Dekolletés (Spezialanfertigungen Dresdner Designerinnen) und eine stilvolle Bühnendekoration runden das Erlebnis „Dresdner Salon-Damen“ ab.

Samstag, 21. Mai  17 Uhr: SALONDAMEN (Konzert)
Karten reservieren

 

11220773_10153293210994592_3832262045134861333_o

klick zum Video

COMEDIA HARMONICA L´AMFIPARNASO

von O. Vecchi (Venedig 1597)

Gespielt vom Ensemble INSTRUMENTA MUSICA unter der Leitung Ercole Nisini & der Pantomime-Companie BODECKER/NEANDER (mit Irene Fas Fita als Gast), Regie Tom Quaas.

Das Spektakel entführt in die Zeit des ausgehenden 16. Jahrhunderts und überzeugt mit seinem morbiden Charme samt den dazugehörigen sinnlichen Kostümen. Verzaubern wird die Musik von Vecchi, gespielt auf originalen historischen Instrumenten vom Ensemble INSTRUMENTA MUSICA unter der Leitung von ERCOLE NISINI.

Hochkarätige Sänger werden die Geschichte, mit allen der Menschheit zur Verfügung stehenden Gefühlen, durch ihr gesungenes Wort nahe bringen. Die Figuren der Commedia dell´Arte in ihrer archaischen Kraft & Eindeutigkeit werden zu neuem Leben erweckt, durch die Pantomime-Companie BODECKER/NEANDER (Meisterschüler von Marcel Marceau) mit Irene Fas Fita als Gast. Die Pantomimen verzaubern durch ihr Spiel mit den Gefühlen nicht nur die Großen, sondern fesseln auch die Kleinsten der Gäste mit ihrer Wandlungskunst und machen L´AMFIPARNASO so zu einem wundervollen Familienerlebnis. TOM QUAAS selbst wird nicht nur inszenieren, sondern den Erzähler des Stückes geben, der mit seiner tiefen Stimme und viel Humor durch den Abend leiten wird.

Instrumenta-Musica

Link zu Ercole Nisini / istrumenta-musica

INSTRUMENTA MUSICA – Ercole Nisini
Heidi Maria Taubert – Sopran, Stefan Kunath – Altus, 
Tobias Hunger – Tenor, 
Michael Schaffrath – Tenor, 
Cornelius Uhle – Bass, 
Karen Marit Ehlig – Violine, 
Amrai Große – Violine, 
Angelika Grünert – Viola da Braccio, 
Ercole Nisini – Posaune/Leitung, 
Maximilian Ehrhardt – Arpa doppia, 
Zita Mikijanska – Orgel/Cembalo, Peter Kuhnsch – Hist. Schlagwerk

Tom Böhm – Bühnenbild, Sigrid Herfurth – Kostüme
Ercole Nisini – Konzept & musikalische Leitung, Tom Quaas – Regie

Samstag, 14. Mai 17 Uhr: L ́AMFIPARNASO (Oper)
Sonntag, 15. Mai 17 Uhr: L ́AMFIPARNASO (Oper)
Karten reservieren

 

Foto: Hartmut Schütz

Link Milchwald

UNTER DEM MILCHWALD

szenisches Hörspiel mit Musik von Dylan Thomas mit Anna Böhm und Tom Quaas

Das berühmteste Hörbuch der Rundfunkgeschichte ist angefüllt mit stimmlichen Experimenten, sinnlichen Metaphern und Geräuschen eines Tages im walisischen Fischerdorf Llarregyb. Im Mittelpunkt stehen eine Vielzahl von Charakteren, deren Hoffnungen und Träume sich dem Publikum in einer schnellen Abfolge heiterer und lyrischer Dialoge entfalten. Da ist zum Beispiel Captain Cat, ein blinder ehemaliger Seekapitän, der von seinen toten Seekameraden träumt. Die Schneiderin Myfanwy Price träumt davon, den Tuchhändler Mog Edwards zu heiraten, der ihre Gefühle erwidert, sich ihr aber nur in Briefen nähern darf. Die Pensionswirtin Mrs. Ogmore-Pritchard ist eine mehrfache Witwe, die von ihren verstorbenen Männern träumt und sich weigert, Gäste aufzunehmen, weil die Lebenden das Haus schmutzig machen könnten…

Montag, 16. Mai 17 Uhr: Tom Quaas liest UNTER DEM MILCHWALD (Lesung)
Freitag, 20. Mai 23 Uhr:  UNTER DEM MILCHWALD (Tom Quaas liest und spielt die über 30 Figuren an diesem Abend selbst und wird von Anna Böhm musikalisch begleitet.)
Karten reservieren

 

Ausstellung SPURENSUCHE – Kunstgenuss zu Himmelfahrt

Kunstgenuß1

Link zu Himmelfahrt

Silvia Ibach
Michele Cyranka
Bettina Zimmermann
Pit Müller
Andre Uhlig

Ausstelungseröffnung siehe SPURENSUCHE – Kunstgenuss zu Himmelfahrt.


Lage des Schloss Batzdorf

Anreisemöglichkeiten

Das Schloß öffnet seine Tore:
ab 2 Stunden vor Beginn der Veranstaltung bis in die späten Abendstunden.
Für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Infos & Kontakt:
Telefon-Festnetz: 03521 459 1951
Mail-Adresse: service[ät]schloss-batzdorf.de

 

Mit Unterstützung von STÖVER Veranstaltungsservice www.stoeverinfo.de

Kommentare sind geschlossen.