20. Pfingstfestspiele

Tom Quaas

Link zu Theaterzirkus Dresden / Tom Quaas

Donnerstag der 01. Juni bis Pfingstmontag den 05. Juni 2017

Mit der diesjährige Theaterproduktion der Pfingstfestpiele: MOZART & CONSTANZE – GLÜCKLICHE NARREN

 

Programm:

Donnerstag 1. Juni –
18 Uhr – Ausstellungseröffnung SICHTWEISEN
20 Uhr – Premiere MOZART & CONSTANZE – GLÜCKLICHE NARREN

Freitag 2. Juni –
20 Uhr – MOZART & CONSTANZE – GLÜCKLICHE NARREN
23 Uhr – UNTER DEM MILCHWALD

Samstag 3. Juni –
16 Uhr – TILL EULENSPIEGEL LERNT DAS FLIEGEN
20 Uhr – MOZART & CONSTANZE – GLÜCKLICHE NARREN

Sonntag 4. Juni –
16 Uhr – Bodecker/Neander IM GARTEN EDEN
20 Uhr – MOZART & CONSTANZE – GLÜCKLICHE NARREN

Montag 5. Juni –
11 Uhr – Klaviermatinee KLAVIER-STUNDE
16 Uhr – MOZART & CONSTANZE – GLÜCKLICHE NARREN
–> Für Montag sind ausreichend Karten an der Abendkasse vorhanden.

Karten reservieren

MOZART & CONSTANZE – GLÜCKLICHE NARREN (Schauspiel)

Die diesjährige Theaterproduktion der Pfingstfestpiele.
Die Rahmenhandlung bildet die von Puschkin 1830 verfasste kleine Tragödie „Mozart & Salieri“, ein Stoff, der die angebliche Vergiftung Mozarts durch seinen Konkurrenten Salieri, gesprochen von Tom Quaas, erstmals in gültiger Weise gestaltet: als spannungsreiches Verhältnis von Genie und Mittelmäßigkeit. Im Zentrum der Geschichte stehen jedoch Mozart & Constanze gespielt von Michael Berndt-Canana und Sandra Högl, die spielerisch entdecken, was sie sich bislang in ihrer Liebe schuldig geblieben sind. Die klavierspielende Muse, gestaltet von Adriana Mladenova, sorgt für die musikalische Farbe im Schauspiel unter der Regie von Tom Quaas. Dramaturgie: Carsten Linke, Bühnenbild: Tilo Schiemenz
Karten reservieren

UNTER DEM MILCHWALD

Foto: Hartmut Schütz

Link Milchwald

szenisches Hörspiel mit Musik von Dylan Thomas mit Anna Böhm und Tom Quaas
Das berühmteste Hörbuch der Rundfunkgeschichte ist angefüllt mit stimmlichen Experimenten, sinnlichen Metaphern und Geräuschen eines Tages im walisischen Fischerdorf Llarregyb. Im Mittelpunkt stehen eine Vielzahl von Charakteren, deren Hoffnungen und Träume sich dem Publikum in einer schnellen Abfolge heiterer und lyrischer Dialoge entfalten. Da ist zum Beispiel Captain Cat, ein blinder ehemaliger Seekapitän, der von seinen toten Seekameraden träumt. Die Schneiderin Myfanwy Price träumt davon, den Tuchhändler Mog Edwards zu heiraten, der ihre Gefühle erwidert, sich ihr aber nur in Briefen nähern darf. Die Pensionswirtin Mrs. Ogmore-Pritchard ist eine mehrfache Witwe, die von ihren verstorbenen Männern träumt und sich weigert, Gäste aufzunehmen, weil die Lebenden das Haus schmutzig machen könnten…
Tom Quaas liest und spielt die über 30 Figuren an diesem Abend selbst und wird von Anna Böhm musikalisch begleitet.
Karten reservieren

TILL EULENSPIEGEL LERNT DAS FLIEGEN

Die Stückfassung ist von Tom Quaas, nach einer Idee von Alonso Alegria. Die Geschichte beginnt mit dem gealterten zynisch gewordenen Till, der von einem gewissen Carlo kritisiert wird. Till fühlt sich in seiner Ehre angegriffen und schwingt sich auf, noch einmal völlig neue Wege zu gehen. Er fängt an, zu trainieren um eines Tages vielleicht sogar das Seil gänzlich zu verlassen und zu fliegen. Ein Ziel, eine Vision, eine Hoffnung. Wer weiß. Höchstpersönlich wird Tom Quaas als Till Eulenspiegel auf Trab gebracht von Cordula Hanns aus den Landesbühnen Sachsen, welche den Carlo gibt. Das Ganze wird begleitet von dem Musikus Paul Hoorn. Regie führt Renat Safiullin. (Puppen: Tilo Schiemenz)
Karten reservieren

Bodecker/Neander IM GARTEN EDEN

Bodecker-Neander-kl

Link zu Bodecker & Neander

Pantomime und Illusionskunst
Als Garant für pointierten Humor ganz ohne Worte bestellen die beiden Mimen den Garten für ein Sommertheater unter freiem Himmel. Im Garten Eden finden die beiden tragikomischen Figuren endlich die absolute Harmonie – In ihren Episoden findet man keinen Streit, keinen Geiz, keine Missgunst – kein Problem. Oder haben die beiden doch den Teufel im Detail übersehen?

Mit ihrem fulminanten Bildertheater voller Magie, feinstem Humor, optischen Illusionen, Emotionen und Musik begeistern Bodecker & Neander seit 20 Jahren in über 30 Ländern. Die beiden Profis der Pantomime und Illusionskunst haben bei Altmeister Marcel Marceau in Frankreich studiert. Sie wurden seine Partner und sind mit ihm auf Welttour gegangen, bevor sie sich als eigene Compagnie in Deutschland mit ihrer unverwechselbaren Bühnensprache niederließen.
Karten reservieren

Klaviermatinee KLAVIER-STUNDE

Anna Böhm, Klavier
Programm:
Johann Sebastian Bach: aus dem „Wohltemperierten Klavier“ Bd. 2
Präludium und Fuge d-Moll BWV 875
Ludwig van Beethoven: Sonate c-Moll op. 13 „Pathétique“
Robert Schumann: „Kreisleriana“ op. 16
Alexander Scriabin: Fünf Préludes aus op. 11
Karten reservieren

Lage des Schloss Batzdorf

Anreisemöglichkeiten

Achtung Umleitung:

– der Schachtberg (Zufart von der B6 durch Scharfenberg) bleibt bis mindestens Ende Oktober 2017 gesperrt. Als Alternative kann man in Gauernitz die B6 verlassen und über Pegenau, Naustadt, Reichenbach nach Batzdorf gelangen.

Das Schloß öffnet seine Tore:

ab 2 Stunden vor Beginn der Veranstaltung bis in die späten Abendstunden.
Für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Infos & Kontakt:

Telefon-Festnetz: 03521 459 1951
Mail-Adresse: service[ät]schloss-batzdorf.de

Mit Unterstützung von

STÖVER Veranstaltungsservice www.stoeverinfo.de

Kommentare sind geschlossen.